images/logo.jpg

images/home.gifimages/suche.gifimages/sitemap.gif

04 / 2015 Aktuell

  • Home
  • Bilder / Berichte
  • Trikeschule Boris Benic

  • Trike Flugschule Boris Benic
  • UL chartern / UL Safari
  • Flugschein / Umschreibung
  • Bilder New
  • Bilder Alt
  • Links
  • Gleitschirmfliegen

  • Fluggebiete
  • Geführte Gleitschirmsafaris
  • Links
  • PPL

  • PPL Safari + Ausbildung
  • Flugsafari

  • Krüger Park per Trike
  • PPL Safari
  • UL Safari in Namibia
  • DVD anfordern

  • DVD Schulung + UL Safari
  • Meinungen
  • Links

  • Die Vorbilder der UL Safari
  • flying in Afrika
  • GPS Koordinaten Flugplätze
  • Harald Schöll
  • Haftungsausschluss

  • Haftungsausschluss
  • Impressum
  • .images/SA Flag.gif
  • spacer

    04 / 2015 Aktuell - Bilder / Berichte


    images/pwlogo.gif images/SA welcome.gif
  • Bericht Günter Siegl aus 2015
  • Schulung K.H. Henschel: 3 Wochen und 125 Starts/Landungen! 3/2011
  • Trike-Tour Mai 2010 Andreas Rauh und Christian Jung
  • Trike-Tour Edgar Siegel und Markus Rott 2009
  • Bilder Urlaub Februar 2008 Harald Schöll
  • Bericht von Artur Schmegelsky 03/2007
  • Trike-Tour Januar 2006 Andreas und Christian ./images/system/pfeil.gif Reisebericht
  • Trike-Tour Januar 2006 Andreas und Christian ./images/system/pfeil.gif Bilder

  • Bericht von Artur Schmegelsky 03/2007


    Hier ein Kurzbericht aus Februar 2007:

    Ich war im Februar 2007 fuer 17 Tage bei Boris Benic zum Trike fliegen. Die ersten Tage wurden zum Einfliegen und zum Besuch bei Freunden genutzt.
    Da das Wetter nicht gut war, aenderten wir die Tour (hole ich noch nach). Dann war es endlich soweit und wir flogen bei Sonnenaufgang nach Dullstroom wo wir bei einer Nobellodge landeten und ein excellentes Fruehstueck genossen. Nachher flogen wir in 11000 Fuss ueber den Wolken (ein Traum ging in Erfuellung) mit einem Speed von 85 mph nach Hazyview, Uebernachtung im Hotel neben der Piste.
    Naechsten Tag - Morgenflug Richtung Norden, den Kruegerparkfluss entlang - Wetter bewoelkt. Abends Flug ueber Bananenplantagen und einem Canyon
    entlang.
    Am dritten Tag gings weiter zur Kwamadlodge an der Grenze zu Mosambique, die wunderschoen auf einem Huegel liegt. Abends Gamedrive mit tollem Menue.
    Naechsten Tag flogen wir Richtung Barberton. Mussten in Belfast zwischenlanden um aufzutanken, da wir totalen Gegenwind hatten und nur einen Speed von 30 mph flogen.
    Zurück in Witbank goennten wir uns abschliessend einige Drinks und ein Essen und liessen nochmals diese fantastische Flugreise Revue passieren.
    Zusammenfassend moechte ich bemerken, dass ich bereits zum zweiten Mal bei Boris war (das erste Mal von Namibia kommend mit dem Auto) und sicher nicht das letzte Mal. Es war eine wunderschoene Zeit mit Boris, eine Gastfreundschaft die seinesgleichen sucht. Ich wurde von seiner gesamten Familie behandelt wie ein Familenmitglied und man hat das Gefuehl immer schon dazuzugehoeren, desgleichen auch bei seinen Freunden.
    Ich kann nur jedem empfehlen, der pure Natur, Gesellschaft und Freundschaft und ein grossartiges Fliegererlebnis sucht, Boris zu besuchen.
    Artur Schmegelsky artur.schmegelsky@liwest.at

    images/artur1.jpg

    © 2002 fly-in-sa - alle Rechte vorbehalten
    Diese Seite wurde von CMS(PHP) in 0.002 Sekunden erstellt.
    Die letzte Änderung der Seite wurde am 08.05.2015 vorgenommen.